Schülerparlament

Das Schülerparlament setzt sich zusammen aus den insgesamt 24 gewählten Vertretern der Klassen.

Einmal in der Woche trifft sich dieses Gremium, um über Anliegen zu beraten, die aus den Klassen, der Lehrerkonferenz oder der Elternschaft kommen.

Ein Auftrag war z.B. die Auswahl der Bilder für die Regengang-Gestaltung, die Wahl eines Schulmaskottchens und des dazugehörigen Namens.

 

 

Im letzten Schuljahr hat sich das Schülerparlament auf eigenen Wunsch sehr häufig mit der Frage von Sauberkeit und Ordnung auf dem Schulgelände und in den Toilettenräumen beschäftigt. Die Mitglieder des Gremiums hatten verstanden, dass alle Kinder eine Mitverantwortung tragen und überlegt, wie sie diesen Gedanken in die Klassen transportieren können.

Daraus sind verschiedene Atkionen entstanden wie z.B. die Einrichtung von Schulhof- und Handtuchdiensten oder eine Schilder-Mal-Aktion.